HARTMUT BÜHLER FOTOGRAFIE

HARTMUT BÜHLER FOTOGRAFIE

Menu

Hartmut Bühler

Da, wo Zukunft zur Vergangenheit gerinnt, wo die Palette der unendlichen Möglichkeiten plötzlich zum unabänderlich Gewesenen erstarrt, dort ist der Ort der Fotografie. Diesen nicht fassbaren Augenblick, den wir Gegenwart nennen, will ich einfangen. Dabei liegt mein Fokus auf Menschen, denn nur durch, an und mit Menschen kann das an sich Unmögliche gelingen.

Meine Portraits sind selbstverständlich subjektiv. Aber sie wollen immer dem Portraitierten gerecht werden. Dazu braucht es außer der Technik Wertschätzung und Respekt, aber auch einen weiten Horizont. Meine Neugier, mein Vorleben als Journalist, aber vor allem mein brennendes Interesse an Kunst, Kultur und Wissenschaft helfen mir dabei.

Leben
* in Tübingen. Nach dem Gymnasium Absolvierung eines Tageszeitungsvolontariats beim Zollern-Alb-Kurier in Albstadt-Balingen/Albstadt-Ebingen und bei der Südwestpresse, Ulm. – Assistent von Fotograf Thomas Pochert, Bergisch Gladbach. – Ausbildung zum Texter bei der Werbeagentur Gramm & Grey, Düsseldorf. – 1987/88 Fotograf und Journalist für COPY Magazin für Medien, Kommunikation & Kreation; Handelsblatt Verlag, Düsseldorf

Seit 1989 freier Fotograf, spezialisiert auf Persönlichkeiten in Kunst, Kultur und Wirtschaft. – Viele Jahre Cover- und Portraitfotograf fürs Marketingmagazin Absatzwirtschaft; Verlagsgruppe Handelsblatt, Düsseldorf. – 2004 Fotograf aller Portraits fürs Fotobuch "100 Düsseldorfer Köpfe"; Verlag Droste, Düsseldorf (ISBN 3-7700-1193-7). Unter den Abgebildeten sind Gabriele Henkel ("Persil"), Ute Ohoven (Unesco-Sonderbotschafterin), Heino, Markus Lüpertz (Künstler und ehemaliger Rektor der Kunstakademie Düsseldorf), Udo van Meeteren (Ehrenbürger von Düsseldorf) und Filmregisseur Wim Wenders

Seit 2012 Autor des Fotoblogs Ruhrspeak.de, ein Projekt von Pixelprojekt Ruhrgebiet (gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen)

Seit 1996: Mitglied bei FREELENS e. V. - Berufsverband für Fotojournalisten und Fotografen
2014: Berufung in die DGPh - Deutsche Gesellschaft für Photographie e. V.

Ausstellungen
22. November 2004 – im Oberlandesgericht Düsseldorf: Präsentation des Buchs "100 Düsseldorfer Köpfe" und die damit verbundene Fotoausstellung (Westdeutsche Zeitung: "100 Köpfe der Stadt in Wort und Bild" und Rheinische Post: "Kopflastig", 23.11.2004)

2012 und 2014 – Teilnahme an Gruppenausstellungen des Fotojournalistenverbands FREELENS Rheinland e. V. zeitgleich zu den Photokina Messen in Köln. Präsentationen der Portraits von SchülerInnen der Städtischen Clara Schumann-Musikschule ("Folg´ ich meinem Genius") sowie von Ärzten und Patienten der "Interdisziplinären Ambulanz für Musikermedizin" des Universitätsklinikums Düsseldorf und "WinterTräume" – 1. Internationale WinterAkademie für neue PerformanceMusik im Schloss Benrath, Düsseldorf. Leitung Kunsu Shim und Gerhard Stäbler, Komponisten für zeitgenössische Musik

04. bis 31. November 2012 – Städtische Clara Schumann-Musikschule Düsseldorf: "Folg´ ich meinem Genius…". Portraits von SchülerInnen der Städtischen Clara Schumann-Musikschule Düsseldorf (Rheinische Post: "Fotokunst in der Musikschule" von Christine Wolff, 05.11.2012)

20. März 2015 bis 29. Mai 2016 – "Meine Tonhalle" in der Tonhalle Düsseldorf. 18 Portraits von Abonnenten, Freunden und Förderern der Tonhalle Düsseldorf (Westdeutsche Zeitung: "Tonhalle – das Publikum ist der Star". Von Dr. Lars Wallerang, 24.03.2015)

Geplant in 2017 – Fotoserie "Die Interdisziplinäre Ambulanz für Musikermedizin" des Universitätsklinikums Düsseldorf im Haus der Universität (Informations- und Veranstaltungszentrum der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf), Schadowplatz 14, Düsseldorf

Foto – Christoph Kniel