HARTMUT BÜHLER FOTOGRAFIE

HARTMUT BÜHLER FOTOGRAFIE

Menu

Einsatz am Ganges

Seit 1983 helfen die "Ärzte für die Dritte Welt e. V." den Ärmsten der Armen. Auch in den Slums von Howrah, der Fünfmillionenstadt am Ganges, vis-à-vis von Kalkutta (mehr als zehn Mio. Einwohner). Hier grassieren Masern, Windpocken, Typhus, Tuberkulose (TB). Laut Weltgesundheitsorganisation WHO sterben in Indien jährlich bis zu 500.000 Menschen an TB. Diese Motive von 2008 entstanden in einer namenlosen Ambulanz im Stadtteil Shipbur/Howrah. Seit 2002 und das sieben Tage in der Woche, leitet Dr. Tobias Vogt diese Krankenstation und koordiniert die Arbeit der German Doctors vor Ort. Derzeit werden in den Slums von Howrah und Umgebung 14 Rolling Clinics unterhalten. Viele Kranke müssen stundenlange Fußmärsche zurücklegen, um gratis behandelt zu werden. Acht Ärzte nebst einheimischem Personal versorgen bis zu 700 Patienten täglich. → aerzte3welt.de