HARTMUT BÜHLER FOTOGRAFIE

HARTMUT BÜHLER FOTOGRAFIE

Menu

Utah MYSTQ

Im März/April 2013 bereiste ich den US-Bundesstaat Utah. Er hat seinen Namen von den Ureinwohnern, den Ute oder Yuta. Ihr Stammesgebiet nannten sie Nootuvweep ("Land des Volkes", d. h. "unser Land"). Ute bedeutet "Land der Sonne" und steht Pate für den Namen Utah. Sie selbst bezeichneten sich als Nuciu oder Noochew ("das Volk").

Sie lebten in den Landschaften des Großen Beckens (Great Basin) und ernährten sich fast ausschließlich von der Großwildjagd auf Bisons. Die Ute gelangten früh in den Besitz von Pferden, die sie im Handel mit den spanischen Entdeckern ab etwa 1630 eintauschten oder stahlen. Die durch die Pferde völlig veränderte Mobilität führte auch zu einer Veränderung der Ute Gesellschaft.

Obwohl als eher aggressives Volk eingeschätzt, standen sie der amerikanischen Regierung weitgehend freundlich gegenüber und unterstützten diese in den Feldzügen gegen die Comanche, Apachen oder Kiowa. Die Vertreibung der Ute aus ihren angestammten Siedlungsgebieten begann mit dem Vertrag zwischen den Ute und der Regierung am 30. Dezember 1849. Im Zuge der Indianerpolitik wurde den Ute immer mehr Land „abgekauft“ oder über Verträge gegen andere Gebiete in Reservaten eingetauscht, ihr Lebensraum beschränkte sich nach und nach auf die ihnen von der Regierung zugeteilten Reservate.

Heute leben etwa noch 10.000 Ute in den Vereinigten Staaten, vor allem in drei Reservaten in den Bundesstaaten Colorado und Utah.

Utah misst 220.000 Quadratkilometer und zählt etwa 2.550.000 Einwohner. Davon sind 89,1 % Weiße, 0,9 % Schwarze und Afroamerikaner, 1,9 % Asiaten, 1,1 % Indigene, 0,7 % Hawaiianer und 4,5 % anderer Abstammung. Mischlinge zweier oder mehrerer Rassen machen 1,8 % aus. Unter der Gesamtbevölkerung sind 11,2 % Angehörige der Hispanischen Gemeinschaft.

Geschätzte 60 Prozent der Bevölkerung Utahs sind Mormonen; nach ihrem Wunsch sollte der Staat Deseret heißen; dieser religiös begründete Name wurde von der amerikanischen Regierung jedoch nicht akzeptiert. Quelle: Wikipedia